Bruststraffung in unserer Plastischen Chirurgie in Dortmund und Schwerte

Eine Bruststraffung führen unsere Fachärzte für Plastische und Ästhetische Chirurgie durch, wenn das Gewebe der Brust überdehnt und damit erschlafft ist. Dies geschieht unter anderem mit zunehmendem Alter, wenn die Elastizität der Haut nachlässt. Aber auch eine Schwangerschaft und Gewichtsabnahmen können für eine hängende Brust sorgen. In Dortmund und Schwerte finden Sie kompetente Ansprechpartner, wenn es um die Frage geht, ob eine plastisch-ästhetische Bruststraffung der richtige Weg für Sie sein kann, um sich wieder wohl in Ihrer Haut zu fühlen.

Warum zu uns?

Unser Anspruch ist Ihr Vorteil!

  • Jahrelange Erfahrung: Unsere Ärzte Dr. Großefeld und Dr. Huber haben im Lauf der Jahre bereits viele Bruststraffungen durchgeführt. Sie sind gemeinsam für Beratung, Operation und Nachsorge zuständig, so dass Sie vom reichen Erfahrungsschatz beider Ärzte profitieren.
  • Sicherheitssystem des Krankenhauses: Wir behandeln Sie im Marienkrankenhaus in Schwerte, einem Lehrkrankenhaus der Universität Münster. Trotz der familiären Atmosphäre erwarten Sie in der Klinik professionelle Abläufe und sehr gut ausgestattete OP-Säle. Nach dem Eingriff sind Ihre Ärzte rund um die Uhr für Sie erreichbar.
  • Extra-Service: Uns ist es wichtig, dass wir all Ihre Fragen ausführlich beantworten können. Deshalb nehmen wir uns während des kostenlosen Erstgespräches viel Zeit für Sie. Nach der OP kontrollieren wir die Form der Brust und entstandene Narben ein Jahr lang regelmäßig. Sollten Sie in dieser Zeit Korrekturbedarf feststellen, führen wir notwendige Nachbesserungen auf Kulanzbasis durch.

Sie möchten wissen, ob eine Bruststraffung das Richtige für Sie sein könnte?

Gerne beraten Sie unsere Fachärzte für Plastische und Ästhetische Chirurgie in Dortmund oder Schwerte (NRW) ganz unverbindlich.

Sie möchten wissen, ob eine Bruststraffung das Richtige für Sie sein könnte?

Gerne beraten Sie unsere Fachärzte für Plastische und Ästhetische Chirurgie in Dortmund oder Schwerte (NRW) ganz unverbindlich.

Wie läuft eine Bruststraffung ab?

Bruststraffungen

Wie bei allen Eingriffen ist auch bei einer Bruststraffung die Beratung durch den Plastischen Chirurgen das A und O. Dabei werden die Wünsche der Patienten eingehend besprochen, der behandelnde Arzt kann sich ein Bild der Ausgangssituation machen und daraufhin abklären, welche OP-Technik zum Einsatz kommt.

Eine Bruststraffung wird häufig mit einer Brustverkleinerung oder einer Brustvergrößerung kombiniert, um ein ästhetisches Ganzes zu erhalten und erschlaffte Brüste zu behandeln. Bei einer Vergrößerung arbeiten wir in unserer Klinik mit Implantaten oder Eigengewebe. Ist die Patientin hingegen mit ihrer eigentlichen Körbchengröße zufrieden, kann eine Bruststraffung auch ohne weitere Vergrößerung oder Verkleinerung der weiblichen Brust durchgeführt werden.

Bruststraffung zentral mit Schnitt um den Warzenhof

Bei diesem Verfahren wird ein Schnitt rund um die Brustwarze gesetzt und anschließend die umliegende Haut gestrafft. Die Brustwarze setzen unsere Fachärzte für Plastische und Ästhetische Chirurgie an neuer Stelle wieder ein. Der Eingriff wird unter Vollnarkose durchgeführt und kann lediglich einen leichten Hautüberschuss beseitigen.

Bruststraffung mit I-Schnitt – narbensparend z.B. nach Lejour

Die I-Technik kommt auch bei der Verkleinerung der Brust zum Einsatz. Dabei führt ein Schnitt einmal um die Brustwarze herum und von dort senkrecht nach unten bis zur Brustfalte. Bei stärkerem Hautüberschuss eignet sich diese Technik sehr gut, um erschlafftes Gewebe zu entfernen. Die Brustwarze wird abschließend neu positioniert. Für ein länger anhaltendes Straffungsergebnis sorgt ein „innerer BH“ aus Eigengewebe.

Bruststraffung mit L-oder T-Schnitt bei großen Brüsten

Bei großen Brüsten mit stark erschlaffter Haut wird die I-Technik um einen Schnitt in der Unterbrustfalten erweitert. Auf diese Weise lässt sich der Hautmantel wirksam straffen – überschüssiges Gewebe wird entfernt. Wie die beiden anderen Eingriffe, findet auch diese Behandlung unter Vollnarkose statt. Für ein länger anhaltendes Straffungsergebnis sorgt ein „innerer BH“ aus Eigengewebe.

OP-Tag in Schwerte bei Dortmund

Der Eingriff erfolgt im Marienkrankenhaus in Schwerte – nur wenige Kilometer von Dortmund entfernt. Auf diese Weise bieten wir unseren Patienten die hohen Sicherheitsstandards einer Klinik und können in modernst ausgestatteten OP-Sälen operieren.

Nachsorge nach einer Bruststraffung

Unabhängig von den verschiedenen Methoden, mit welchen eine Bruststraffung erzielt werden kann, erhalten Sie nach dem Eingriff einen speziellen Stütz-BH. Diesen sollten Sie in den kommenden 6 Wochen Tag und Nacht tragen. Der Kompressions-BH schützt das operierte Gewebe und regt gleichzeitig den Lymphfluss an. Zudem nimmt er Zug von den Nähten und kann so für eine möglichst glatte Narbenbildung sorgen.

Auf Sport, Sauna und Solarium sollten Patientinnen während dieser Wochen verzichten, um das Ergebnis nicht zu gefährden und Komplikationen zu vermeiden. Taubheitsgefühle und Schwellungen nach der OP sind nicht selten und klingen in den kommenden Tagen und Wochen allmählich ab.

Gut zu wissen: Unsere Ärzte begleiten Sie sicher durch die gesamte Behandlung – wir möchten, dass sich unsere Patienten gut aufgehoben fühlen. Darum sind wir bis zu einem Jahr nach der Bruststraffung immer für Sie erreichbar und greifen auch bei einer starken Narbenbildung frühzeitig ein. Auf diese Weise möchten wir Ihnen ein bestmögliches Ergebnis der OP bieten.

Die Bruststraffung in der Übersicht:

Operationssdauer2 – 2,5 Stunden
BetäubungVollnarkose
Krankenhausaufenthaltbis zu 2 Tage
Arbeitsunfähigkeitca. 1 – 2 Wochen 
Sportje nach Sportart nach ca. 4 – 6 Wochen
Haltbarkeit der Ergebnissedauerhaft, die natürliche Hautalterung wird jedoch nicht aufgehalten

Ein Patient schildert auf jameda seine Erfahrung in unserer Klinik

Gutes Gefühl von der ersten Minute an!!

Total verzweifelt saß ich in der Sprechstunde bei Herrn Dr. Großefeld, der mich perfekt beraten hat und mit mir ausführlich die Möglichkeiten durchgegangen ist. Ich habe mich zu einer natürlichen Bruststraffung entschieden und bin von dem Ergebnis total überwältigt. Perfekte Beratung, perfekte Behandlung und Nachsorge. Nur zu empfehlen!!

Erfahrungen eines Patienten & Bewertung auf jameda

jameda-Bewertung vom 30.07.2015

Bei Fragen zur Straffung der Brust sind wir in Schwerte und Dortmund gerne für Sie da! Unsere Fachärzte für Plastische und Ästhetische Chirurgie klären individuell ab, ob eine Bruststraffung das richtige Vorgehen ist und beraten Sie auf Wunsch auch zu kombinierten Behandlungen, wie etwa einer Brustverkleinerung oder Brustvergrößerung. Wir freuen uns auf Sie!