Bauchdeckenstraffung in Dortmund und Schwerte: Schöner Bauch, schlanke Taille

Eine Schwangerschaft oder starker Gewichtsverlust können dafür sorgen, dass die Haut am Bauch erschlafft. Sport hilft meist nicht, aber mit einer Bauchdeckenstraffung erhalten Sie Ihre alte Figur zurück. Je nach Ausmaß der erschlafften Haut wird zwischen einer großen und einer kleinen Bauchstraffung unterschieden. Wir sind sowohl in Dortmund als auch in Schwerte (NRW) für Sie da, wenn Sie sich wieder wohl in Ihrem Körper fühlen wollen. Dabei kann eine Bauchdeckenstraffung sowohl einzeln als auch in Kombination mit anderen Behandlungen der plastisch-ästhetischen Chirurgie durchgeführt werden. Gerne beraten Sie unsere Ärzte vor Ort.

Bauchstraffung beim Chefarzt in Dortmund / Schwerte

Warum zu uns?

Unser Anspruch ist Ihr Vorteil!

  • Reicher Erfahrungsschatz: Unsere plastisch-ästhetischen Chirurgen Dr. med. Großefeld und Dr. med. Huber arbeiten seit vielen Jahren überregional mit Adipositas-Zentren zusammen. Dadurch haben sie viel Erfahrung mit Straffungsoperationen. Alle Beratungen, Behandlungen und Nachkontrollen führen die Ärzte gemeinsam durch. So profitieren Sie von der Erfahrung beider Fachärzte. Dr. Großefeld ist Chefarzt der Klinik für Plastische- Ästhetische und Handchirurgie und Dr. Huber ist ärztlicher Leiter des Zentrums für ästhetische Chirurgie.
  • Nach der OP 24 Stunden erreichbar: Wir operieren ausschließlich im Marienkrankenhaus Schwerte, einem akademischen Lehrkrankenhaus der Universität Münster. Trotz großer Professionalität bietet die Klinik eine familiäre Atmosphäre. Sie haben die Gewissheit, dass immer ein Arzt zur Stelle ist, um sie engmaschig zu behandeln und bei Komplikationen sofort einzuschreiten. Übrigens: Falls wirklich einmal erforderlich, führen wir kleinere Korrekturen auf Kulanzbasis durch.
  • Kostenloses Beratungsgespräch: Wir klären all Ihre Fragen in angenehmer Atmosphäre. Gerne können Sie mehrfach zur Beratung zu uns kommen.
Focus Siegel Top Mediziner 2022 - Bodylift

Beratungstermin für eine Bauchdeckenstraffung vereinbaren

Sie interessieren sich für eine Bauchstraffung und suchen eine kompetente Praxis im Ruhrgebiet (NRW)? Gerne können Sie zu einem unverbindlichen Erstgespräch zu uns nach Dortmund oder Schwerte kommen.

Beratungstermin für eine Bauchdeckenstraffung vereinbaren

Sie interessieren sich für eine Bauchstraffung und suchen eine kompetente Praxis im Ruhrgebiet (NRW)? Gerne können Sie zu einem unverbindlichen Erstgespräch zu uns nach Dortmund oder Schwerte kommen.

Ist eine Bauchdeckenplastik etwas für Sie?

Bauchdeckenstraffung Schwerte Dortmund

Bei starken Gewichtsverlusten oder einer Schwangerschaft kann es passieren, dass die Haut und das Gewebe an Elastizität verlieren. Die Haut wird schlaff, findet nicht in ihre ursprüngliche Form zurück und es entstehen Fettschürzen. Zudem gibt es auch bei schlanken Frauen genetisch bedingte Bindegewebsschwächen. Sie führen dazu, dass der Bauch zwischen Nabel und Schambereich überhängt. Auch der Venushügel oder Schamhügel kann bei Frauen mit betroffen sein.

Eine Bauchdeckenstraffung ist eine Option, wenn eine Fettabsaugung allein nicht erfolgsversprechend ist und keine Chance besteht, dass Haut oder Fettgewebszellen durch Diät oder Sport reduziert werden können.

Eine wichtige Voraussetzung ist außerdem, dass Ihr Gewicht relativ konstant ist.

Wenn Sie auch an anderen Körperstellen zu Hautüberschüssen neigen, können wir bei Bedarf auch das Gewebe an Armen, Po und Oberschenkeln straffen.

Narkose

Vollnarkose

OP-Dauer

3-4 Stunden

Aufenthalt

3-5 Nächte stationär

Haltbarkeit

dauerhaft bei gleichem Gewicht

Sport, Sauna & Co.

nach 6 Wochen

Arbeitsunfähigkeit

14 Tage

Maßgeschneiderte Bauchstraffung in Dortmund für eine schlanke Silhouette

Die Bauchdeckenstraffung zählt zu den aufwändigen Eingriffen der plastisch-ästhetischen Chirurgie. Umso wichtiger also, dass Sie sich einem erfahrenen Facharzt anvertrauen.

Wir haben jahrelange Erfahrung mit Bauchstraffungen und orientieren uns bei der Behandlung ganz an Ihren Vorstellungen. Sie beschreiben, welche Veränderungen Sie sich wünschen, und wir zeigen Ihnen Möglichkeiten und Grenzen der modernen plastisch-ästhetischen Chirurgie auf.

Ablauf der Bauchstraffung

Wichtig für ein optimales Ergebnis ist eine detaillierte Planung des Behandlungskonzeptes. Häufig ist es sinnvoll, eine Bauchdeckenstraffung mit einer Fettabsaugung und bei Patientinnen mit einer Schamhügelstraffung zu kombinieren. Deshalb nehmen wir uns Zeit, die beste OP-Methode für Sie auszuwählen.

Essenziell für die richtige Planung ist ein umfassend Beratungsgespräch. Dabei werden die Wünsche des Patienten besprochen. Anschließend erfolgt eine Untersuchung. Je nachdem, wie umfassend überschüssige Haut entfernt werden muss, führen wir eine kleine oder große Bauchstraffung durch. Uns ist es wichtig, ein ästhetisches Ergebnis zu erzielen, mit dem Sie sich wohlfühlen. Aus diesem Grund führen wir in Dortmund und Schwerte manchmal zusätzlich Behandlungen durch, wie etwa eine kleine Fettabsaugung im Bauchbereich. Auf diese Weise erhalten Sie eine straffe, schlanke Körpermitte.

Kleine Bauchdeckenstraffung am Unterbauch

Eine kleine Bauchstraffung kommt infrage, wenn die Haut vor allem am Unterbauch erschlafft ist. Der Bauchnabel wird bei dieser OP nicht versetzt. Die Plastischen und Ästhetischen Chirurgen entfernen vorsichtig überschüssige Haut am Unterbauch. Der Schnitt liegt dabei über dem Intimbereich und die spätere Narbe verschwindet problemlos unter der Unterwäsche.

Eine Mini-Bauchdeckenstraffung kann unter lokaler Betäubung oder im Dämmerschlaf durchgeführt werden und ist grundsätzlich ambulant möglich. In vielen Fällen empfehlen wir jedoch eine Vollnarkose sowie die stationäre Aufnahme in der Klinik für mindestens eine Nacht. Eine Bauchstraffung ist kein kleiner Eingriff, darum ist die Nachsorge umso wichtig. Diese stellen wir im Marienkrankenhaus sicher.

Große Bauchstraffung

Bei der großen Bauchstraffung wird der gesamte Bauchbereich inklusive der Flanken gestrafft. Häufig wird dabei auch eine Fettabsaugung an den Seiten sowie im Bereich des Schamhügels vorgenommen. Der Schnitt erfolgt auch hier knapp über dem Schambereich. Die Haut wird vorsichtig gestrafft und überschüssige Anteile können entfernt werden. In den meisten Fällen ist eine zusätzliche Versetzung des Bauchnabels notwendig, damit dieser nach der Straffung wieder mittig sitzt.

Die große Bauchdeckenstraffung findet immer unter Vollnarkose statt und dauert bis zu 4 Stunden. Anschließend bleiben Sie bis zu 5 Nächte stationär in der Klinik.

Gut zu wissen: Erschlaffte Muskulatur sowie eines Rektusdiastase können wir im Rahmen einer Bauchstraffung mitbehandeln. Dafür wird die Bauchmuskulatur eigens gestrafft.

Bauchdeckenstraffung – Kombination mit anderen Eingriffen

Sichere & schonende Fettabsaugungen

Bei Frauen ist neben einer Bauchstraffung oftmals auch eine Straffung des Venushügels sinnvoll. Denn nicht selten liegen auch hier hartnäckige Fettpolster, die wir schonend entfernen. Anschließend muss je nach Umfang der Fettabsaugung auch überschüssige Haut entfernt werden. Der Intimbereich selbst bleibt bei dieser Operation unangetastet. Wir führen die Schamhügelstraffung hier durch, um ein ästhetisches Ganzes zu erhalten und einen schönen Übergang zwischen Bauch und Schambereich zu erzielen.

Im Rahmen eines so genannten Mommy Makeovers sowie eines Bodylifts wird der Bauch in den meisten Fällen direkt mit gestrafft, da hier gerne Fettpolster und erschlaffte Haut entstehen. Welche Eingriffe tatsächlich notwendig sind, um ein ästhetisches Ganzes zu erzielen, klären die Fachärzte für Plastische und Ästhetische Chirurgie jedoch stets im Vorfeld mit Ihnen ab.

Gut zu wissen: Die Familienplanung sollte vor einer Bauchstraffung abgeschlossen sein. Eine erneute Schwangerschaft kann das Ergebnis des Eingriffs gefährden.

Nachsorge & Verhalten nach der Bauchstraffung

Eine Bauchstraffung – auch eine Mini-Bachstraffung gilt als großer Eingriff. Entsprechend bleiben Sie nach der OP noch einige Nächte in der Klinik. Hier verfolgen wir den Heilungsverlauf und entlassen Sie nach spätestens 5 Tagen. Ein spezielles Kompressionsmieder sorgt für ein schönes Ergebnis der OP und sollte zwischen 4 und 6 Wochen konsequent getragen werden.

Wichtig ist die Schonung des gesamten Bauchraums. Vermeiden Sie schweres Heben und pausieren Sie Ihre sportlichen Aktivitäten für mindestens 6 Wochen. Insbesondere, wenn die Muskulatur mit gestrafft wurde, kann der Druck, der etwa beim Niesen oder Lachen auf den Bauchraum ausgeübt wird, sehr unangenehm sein. Mögliche Schmerzen lassen jedoch rasch nach und können in der Zwischenzeit mit Schmerzmitteln behandelt werden. Das Ergebnis einer Bauchstraffung zeigt sich nach 2-3 Monaten.

Die Bauchdeckenstraffung im Überblick

Dauer3 – 4 Stunden
BetäubungVollnarkose
Krankenhausaufenthalt3 – 5 Tage
Arbeitsunfähigkeitca. 14 Tage
Sport, Sauna, Sonnenach 6 Wochen
endgültiges OP-Ergebnisnach 2 – 3 Monaten
Haltbarkeit des ErgebnissesDer natürliche Alterungsprozess geht auch nach der OP weiter, aber bei Vermeidung einer starken Gewichtszunahme bleibt das Ergebnis erhalten.

FAQ rund um Bauchstraffungen

Können bei oder nach der Operation Schmerzen entstehen?

Da Sie während der Bauchdeckenstraffung in Vollnarkose sind, bekommen Sie von der Operation nichts mit. Leichte Schmerzen nach der Operation sind normal, aber mit Schmerzmitteln gut behandelbar. Stärkere Beschwerden treten in der Regel nicht auf. Unsere Fachärzte sind nach der Bauchoperation rund um die Uhr für Sie erreichbar.

Welche Risiken gibt es?

Jede Operation ist mit Risiken verbunden. Die Komplikationsraten sind bei erfahrenen plastisch-ästhetischen Chirurgen jedoch gering. In seltenen Fällen kann es zum Beispiel zu stärkeren Nachblutungen, Infektionen, Wundheilungsstörungen oder vorübergehenden Taubheitsgefühlen kommen. Leichte Nebenwirkungen wie Schwellungen und Blutergüsse sind recht häufig und heilen von selbst wieder ab. Unser Pflegepersonal und unsere Ärzte sind für Sie da, um die Wundheilung zu kontrollieren und zu optimieren.

Wie werde ich nach der Bauchstraffung aussehen?

Anhand von Lehrbuchmaterial demonstrieren wir Ihnen, welche Ergebnisse möglich sind, so dass Sie einen Vorher-Nachher-Vergleich vornehmen können. Im Allgemeinen lässt sich sagen: Durch die Operation wird die Bauchwand straffer und die Taille schmaler, Fettgewebsüberschüsse sind reduziert oder verschwunden. Mütter sehen häufig wieder so aus wie vor der Schwangerschaft.

Werden später Narben am Bauch zu sehen sein?

Patienten, die sich für eine Bauchdeckenstraffung entschieden haben, sollten sich darüber im Klaren sein, dass durch den Eingriff Narben entstehen werden. In den Vorgesprächen klären wir gemeinsam mit Ihnen, wo die Narben positioniert werden. Im Regelfall kann der Narbenverlauf so geplant werden, dass ihn Bikini oder Slip verdecken.

Wie viel kostet eine Bauchstraffung? Übernimmt die Kasse die Kosten?

Wie viel die Bauchstraffung kosten wird, hängt vom Einzelfall ab, zum Beispiel von den körperlichen Voraussetzungen und der OP-Methode. Im Voraus erklären wir Ihnen in Dortmund oder Schwerte, welche Kosten auf Sie zukommen. Auf Wunsch können Sie die Behandlung finanzieren oder in Raten zahlen.

Schönheits-OPs zahlen die Krankenkassen nicht, aber in seltenen Fällen übernehmen sie die Kosten für eine Bauchstraffung. Chancen bestehen, wenn eine medizinische Indikation vorliegt, zum Beispiel bei chronischen Entzündungen der Bauchhaut oder Bewegungseinschränkungen. Da wir eine Kassenzulassung haben, können wir in entsprechenden Fällen mit Ihrer Krankenkasse abrechnen.

Ein Patient schildert auf jameda seine Erfahrung in unserer Klinik in NRW

Bauchdeckenplastik mit Nabelversetzung

Im März 2020 wurde bei mit eine Bauchstraffung mit Nebelversetzung durchgeführt. Ich fühlte mich vom ersten Gespräch an vollstens umsorgt und gut aufgehoben.

Die Aufklärungen bezüglich meiner Problemzone im Bauchbereich erfolgte sehr ausführlich und kompetent. Ich wurde über alle Risiken und Nebenwirkungen sehr genau aufgeklärt und beraten.

Dr. Huber ist in meinen Augen ein hervorragender kompetenter und freundlicher Arzt der sein Handwerk perfekt beherrscht. Das gesamte Praxisteam war sehr hilfsbereit und freundlich.

Ich Danke Dr. Huber und D. Großefeld für eine hervorragende Arbeit. Beide Ärzte würde ich ohne Bedenken und uneingeschränkt weiterempfehlen.

Erfahrungen eines Patienten & Bewertung auf jameda

jameda-Bewertung vom 03.04.2019

Sollten Sie sich für eine Bauchdeckenstraffung interessieren, steht Ihnen unser Empfangsteam montags bis freitags in Dortmund oder Schwerte gerne zur Seite. Alternativ können Sie uns gerne auch eine Mail schreiben. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!