Brustvergrößerung in Schwerte und Dortmund: Hochwertige Implantate, natürliche Ergebnisse

Rund 66.000 deutsche Frauen entscheiden sich jedes Jahr für eine Brustvergrößerung und erfüllen sich damit ihren Wunsch nach einer vollen, weiblichen Brust. Das Alter spielt übrigens keine Rolle: Sowohl junge als auch reifere Frauen kommen zu uns nach Dortmund oder Schwerte, um sich über Brustvergrößerungen zu informieren. Gerne bieten wir Ihnen an dieser Stelle einen ersten Überblick über den Ablauf der Brustvergrößerung.

Warum zu uns?

Unser Anspruch ist Ihr Vorteil!

  • Reicher Erfahrungsschatz: Unsere Fachärzte sind seit vielen Jahren als plastisch-ästhetische Chirurgen tätig. Dr. Großefeld und Dr. Huber führen alle Beratungen, Behandlungen und die Nachkontrollen gemeinsam durch. Sie profitieren also immer von der Erfahrung beider Ärzte. Brustvergrößerungen gehören zu ihren Schwerpunkten.
  • Hochwertige Implantate: Wir verwenden nur Implantate eines Marktführers mit lebenslanger Garantie in Bezug auf Defekte. Zudem gilt eine 10-jährige Garantie für den Fall einer Kapselfibrose: In diesem Zeitraum wird das Implantat wenn nötig im Rahmen der Garantie ausgetauscht.
  • Stationäre Sicherheit: Die Behandlung findet im Marienkrankenhaus statt, einem Lehrkrankenhaus der Universität Münster, das sich an strengen Hygienestandards orientiert. Nach der OP sind Ihre Ärzte rund um die Uhr für Sie erreichbar. Die Klinik hat trotz aller Professionalität eine familiäre Atmosphäre.
  • Natürliche Ergebnisse: Wir führen ausschließlich Brustvergrößerungen mit natürlichem Ergebnis durch. Im Voraus beraten wir Sie ehrlich, welche Veränderungen möglich sind, um ein harmonisches Ergebnis zu erzielen.

Sie interessieren sich für eine Brustvergrößerung in Dortmund oder Schwerte?

Gerne können Sie zu einem unverbindlichen Beratungsgespräch zu uns kommen.

Sicherheit dank moderner Implantate

Eine Brustvergrößerung soll die Harmonie Ihres Körpers unterstreichen – und das möglichst effektiv und sicher. Deshalb verwenden wir modernste oberflächentexturierte Brustimplantate, auf die der Hersteller eine lebenslange Garantie gibt. Alle Implantate wurden in Europa produziert und mit Qualitätsgütesiegeln versehen.

Moderne Implantate enthalten Silikon-Gel und haben mehrwandige Hüllen, was die Stabilität erhöht. Ihre Konsistenz ist mit Weingummi vergleichbar. Deshalb besteht keinerlei Gefahr, dass das Gel in das Körpergewebe übertritt, auch im unwahrscheinlichen Fall, dass das Implantat im Rahmen eines Unfalls reißt. Silikon gehört zu den weltweit am besten untersuchten Substanzen, was die Verträglichkeit nach einer Implantation betrifft. Übrigens ist Silikon seit vielen Jahrzehnten auch in Kombination mit Herzschrittmachern im Einsatz.

Gemeinsam mit Ihnen finden wir das Implantat, das am besten zu Ihnen passt. Es gibt tropfenförmige und runde Implantate in verschiedenen Größen. Wenn Sie sich eine Brust mit einheitlich runder Form wünschen, gibt es auch für diesen Fall Implantate, mit denen die Brust nach der OP natürlich wirkt. Wir führen immer eine ausführliche Vermessung sowie eine Anprobe zur Simulation des Ergebnisses durch, damit Sie sich das Resultat genau vorstellen können.

Anhand Ihrer körperlichen Voraussetzungen legen wir auch gemeinsam die spätere Implantatlage fest. Wir prüfen also, ob das Implantat für ein optimales Ergebnis besser vor oder hinter dem Brustmuskel zu liegen kommt. Erst dann bestellen wir speziell für die jeweilige Patientin eine Auswahl an möglichen Implantaten. Das ist bei der Vielfalt von mehr als 500 verschiedenen Implantatgrößen und Formen sinnvoll.

Gerne zeigen wir Ihnen die verschiedenen Modelle in Dortmund oder Schwerte und beraten Sie, welche in Ihrem Fall besonders schöne Ergebnisse erzielen könnten. 

So läuft die Brustvergrößerung ab

Alle Infos im Überblick

OP-Dauerca. 75 – 90 Minuten
BetäubungVollnarkose
Krankenhausaufenthalt3 Tage
Arbeitsunfähigkeit5 – 14 Tage
Sportje nach Sportart nach 4 – 6 Wochen
Haltbarkeit der Implantatemeist ein Leben lang

Die Behandlung Schritt für Schritt:

  • Beratungsgespräch: Eine Schönheitsoperation ist etwas sehr Persönliches. Daher nehmen wir uns Zeit, Ihre Wünsche bei einem oder mehreren Beratungsgesprächen genau zu verstehen. Sie lernen sowohl Dr. Huber als auch Dr. Großefeld kennen und können sich im Anschluss in Ruhe entscheiden, ob Sie Ihre Brust vergrößern lassen möchten.
  • Voruntersuchung: Für diese Art der Operation ist eine Narkose erforderlich, weshalb Sie in den Tagen vor der OP Ihren Facharzt für Anästhesie kennen lernen. Er informiert Sie über den Ablauf des Verfahrens und erhält Informationen über Ihre gesundheitlichen Voraussetzungen. Sie sind somit eingebunden in das Sicherheitssystem des Krankenhauses, das auch als sogenanntes „schmerzfreies Krankenhaus“ zertifiziert ist und mehr als 20 Fachärzte für Anästhesie beschäftigt.
  • Operation: Wir platzieren die Implantate an der zuvor festgelegten Stelle, über oder unter dem Brustmuskel. Dafür nehmen wir uns viel Zeit, damit Sie sich mit dem Ergebnis rundum wohl fühlen. Nach der Präparation der sogenannten Implantattasche positionieren wir zunächst Probeimplantate, um erst dann zu entscheiden, welches Implantat unter Berücksichtigung Ihrer Vorstellungen das beste Resultat ermöglicht. Für den Eingriff steht uns ein moderner, steriler Operationssaal des Marienkrankenhauses zur Verfügung.
  • Nachsorge: Wir empfehlen einen 3-tägigen stationären Aufenthalt in der Klinik. In dieser Zeit wird Ihnen ein Antibiotikum verabreicht, um das Infektionsrisiko gering zu halten. Die bei der Operation eingelegte Drainage wird am ersten oder zweiten Tag entfernt. Sie erhalten falls erforderlich Schmerzmittel, damit die Heilungsphase möglichst angenehm verläuft. Außerdem wird ein Spezial-BH nach Maß angepasst, den Sie idealerweise für sechs Wochen tragen. Wir sehen Sie im weiteren Verlauf mindestens für die Dauer eines Jahres, um in regelmäßigen Abständen das Ergebnis und die Entwicklung der Narbenbildung zu kontrollieren.
  • Beurteilung des Ergebnisses: Nach einer Woche wird der im OP angelegte Tape-Verband abgenommen. Unter Anleitung einer Bandagistin und unter unserer Kontrolle wird ein Kompressions-BH angelegt. Die Fäden ziehen wir bei der erneuten Kontrolle nach 14 Tagen. Die fünf Zentimeter lange Narbe liegt meistens in der Unterbrustfalte und ist kaum zu sehen. Nach Rückgang der Schwellung ist das Ergebnis bereits recht gut beurteilbar. Mit dem endgültigen Resultat ist nach rund 3 Monaten zu rechnen.

FAQ zur Brustvergrößerung

Eine Patientin über ihre Brustvergrößerung bei uns:

Vertrauensvoller & kompetenter Arzt, freundliches Praxisteam!

Sowohl für die ausführliche Beratung zu Beginn als auch für eine verständliche Aufklärung des geplanten Eingriffs der Brustaugmentation hat Dr. Huber sich sehr viel Zeit genommen und keine Fragen offen gelassen. Er ist auf meine Wünsche eingegangen und dank seiner Erfahrung sieht das Ergebnis sehr natürlich aus und passt mit meinen Vorstellungen überein! Auch die Betreuung der Nachsorge verlief sehr kompetent und zuvorkommend. Ich fühlte mich im Rahmen der gesamten Behandlung hervorragend beraten und zu jeder Zeit sehr gut aufgehoben. Das Ergebnis ist wirklich toll geworden, vielen vielen lieben Dank hierfür!! Ein liebes Dankeschön auch an das sympathische und freundliche Praxisteam!

Ich bin vollstens zufrieden und kann Dr. Huber & sein Team mit gutem Gewissen weiterempfehlen!

jameda-Bewertung vom 30.04.2018

Sie interessieren sich für eine Brustvergrößerung in Dortmund oder Schwerte (NRW)? Gerne beraten wir Sie bei einem persönlichen Gespräch in angenehmer Atmosphäre. Sie erreichen unser Empfangsteam montags bis freitags, gerne können Sie uns auch eine Mail schreiben. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!