Männliche Brust: Gynäkomastie-OP in Dortmund und Schwerte

Während der Pubertät kann es passieren, dass sich beim Jugendlichen eine weibliche Brust ausbildet. Häufig bleibt der sogenannte „Männerbusen“ auch im Erwachsenenalter bestehen. Aber auch bei älteren Männern kann sich eine Gynäkomastie entwickeln, zum Beispiel weil sie aufgrund eines Prostatakarzinoms oder zur Verbesserung ihrer sportlichen Leistungen Hormone einnehmen. Insgesamt leiden 30 bis 40 Prozent der Männer unter einer leichten Gynäkomastie. Eine OP kann Abhilfe schaffen. Wir beraten Sie gerne in Dortmund und Schwerte über Ihre Möglichkeiten.

Warum zu uns?

Unser Anspruch ist Ihr Vorteil!

  • Reicher Erfahrungsschatz: Unsere Fachärzte sind seit vielen Jahren als plastisch-ästhetische Chirurgen tätig. Beratung, Behandlung und Nachsorge führen Dr. Großefeld und Dr. Huber gemeinsam durch. Sie profitieren also von der langjährigen Erfahrung beider Ärzte.
  • Sicherheitssystem des Krankenhauses: Die Behandlung findet in einer Klinik in Schwerte statt, einem Lehrkrankenhaus der Universität Münster. Das Krankenhaus verfügt über einen auf höchstem Niveau ausgestatteten Operationsbereich. Nach der OP sind Ihre Ärzte rund um die Uhr für Sie erreichbar.
  • Extra-Service: Während der kostenlosen Beratung beantworten wir Ihre Fragen in angenehmer Atmosphäre. Sollten nach dem Eingriff Korrekturen notwendig sein, führen wir sie auf Kulanzbasis durch.

Sie interessieren sich für eine Gynäkomastie-OP?

Gerne beraten wir Sie in Dortmund oder Schwerte ganz unverbindlich über die Möglichkeiten der Brustverkleinerung bei Männern.

Übergewicht oder Gynäkomastie?

Nicht jeder Mann mit einer vergrößerten Brust leidet unter einer Gynäkomastie. Wenn lediglich eine Fettansammlung im Brustbereich vorliegt, spricht man von einer Lipomastie oder einer Pseudogynäkomastie. Bei einer echten Gynäkomastie dagegen ist das Brustdrüsengewebe vermehrt. Sie kann ein- oder beidseitig auftreten und mit Schmerzen verbunden sein.

Der Urologe prüft bei der Diagnosestellung, ob es sich wirklich um eine Gynäkomastie oder etwa um eine Zystenbildung oder eine Entzündungsreaktion handelt.  Er untersucht beispielsweise den Hormonhaushalt, um einen Androgenmangel festzustellen. Zusätzlich wird abgefragt, ob der Patient schon einmal Hormone eingenommen hat. Denn auch dadurch kann eine Gynäkomastie entstehen. Wenn die Befunde vorliegen, können unsere Fachärzte beurteilen, ob eine Brustverkleinerung des Mannes im Rahmen einer Fettabsaugung möglich ist oder andere Maßnahmen vorzuziehen sind.

Wie läuft die Gynäkomastie-OP ab?

Ausformung weiblicher Brüste beim Mann operativ entfernen

Sowohl die echte Gynäkomastie als auch die Pseudogynäkomastie lassen sich gut behandeln. Wir entfernen die weiblich ausgebildete Männerbrust bevorzugt im Rahmen einer Absaugung. Dabei reichen kleine Hautschnitte aus, um das überschüssige Fett zu entfernen. Ist nicht nur Fett vermehrt, sondern auch der Drüsenkörper vergrößert, entfernen wir ihn ebenfalls über eine unauffällige und später kaum sichtbare Schnittführung.

Die Fettabsaugung erzielt vor allem bei klar umrissenen Fettansammlungen und straffer Haut gute Resultate. Adipöse Patienten müssen wissen, dass die Liposuktion nur zur Reduzierung der weiblich anmutenden Brust und nicht zur Gewichtsreduktion geeignet ist.

Wir führen entweder eine klassische Fettabsaugung durch oder setzen die innovative Vibrationslipektomie ein. Bei der klassischen Variante wird das Fett durch 2 bis 4 mm große Kanülen mit fächerförmigen Bewegungen abgesaugt. Die Vibrationslipektomie ist noch präziser und schonender: Hier wird das Fett durch eine schwingende Kanülenspitze „herausgeschüttelt“. Mehrere Öffnungen verteilen die Saugkraft, so dass Nerven und Gewebe nicht in Mitleidenschaft gezogen werden.

Nach der Operation erhalten Sie eine individuell angepasste Kompressionsweste, die Sie die nächsten 6 Wochen tragen. Sie glättet und formt den abgesaugten Bereich. Schon bald können Sie Ihre neue männliche Brust im Spiegel begutachten.

Die Fettabsaugung in der Übersicht:

Behandlungsdauer1 – 3 Stunden
BetäubungLokale Betäubung oder Vollnarkose
Krankenhausaufenthalt 1 – 2 Tage
Arbeitsunfähigkeitje nach Tätigkeit 5 – 7 Tage
Sportje nach Sportart nach ca. 3 – 4 Wochen
Haltbarkeit der ErgebnisseAbgesaugte Fettzellen wachsen nicht nach, aber bei Gewichtszunahme polstert sich anderes Fettgewebe auf und das Ergebnis wird beeinträchtigt.

FAQ rund um die vergrößerte Männerbrust

Ein Patient schildert auf jameda seine Erfahrung in unserer Klinik

Kompetent, freundlich

Mit der Gynäkomastie habe mich sehr, sehr lange gequält … Jetzt, 12 Monate nach der Operation, bin ich glücklich, dass ich Dr. med. Großefeld getroffen habe. Er ist kompetent und nimmt sich jede Menge Zeit, alles zu erklären, was man wissen will. Der Aufenthalt im Krankenhaus, die Vorbereitungen der OP, die Zeit nach der Operation und spätere Kontrollbesuche waren problemlos und sehr professionell organisiert. Habe mich immer gut behütet gefühlt! Kann ich nur weiterempfehlen!!!

jameda-Bewertung vom 29.08.2018

Wenn Sie mehr über die Gynäkomastie-OP erfahren möchten, beraten wir Sie gerne in Dortmund oder Schwerte.  Hierfür steht Ihnen unser Empfangsteam montags bis freitags gerne zur Seite. Alternativ können Sie uns gerne auch eine Mail schreiben. Unsere Fachärzte Dr. med. Großefeld und Dr. med. Huber freuen sich auf Ihren Besuch!